Mittwoch, 1. April 2015

Charly Chaplin Zitate

Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin 1912

Zitate von Charly Chaplin

Sir Charles Spencer Chaplin (1889 - 1977)


_ Alles was ich brauche um eine Komödie zu machen ist ein Park, ein Polizist und eine schöne Frau.

_ An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.

_ Armut ist Erniedrigung. Ohne sie durchlebt zu haben, weiß man Luxus kaum zu schätzen. Meine Kinder beispielsweise wissen es nicht.

_ Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.

_ Ein großer Vorteil des Alters liegt darin, daß man nicht länger die Dinge begehrt, die man sich früher aus Geldmangel nicht leisten konnte.

_ Ein Nachtklub ist ein Lokal, in dem die Tische reservierter sind als die Gäste.

_ Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

_ Filme brauchen Ton wie Beethovensymphonien Text brauchen.

_ Filmemacher sollten bedenken, daß man ihnen am Tag des Jüngsten Gerichts all ihre Filme wieder vorspielen wird.

_ Ich brauche keine Bücher zu lesen, um zu wissen, daß das Grundthema unseres Lebens Konflikt ist; alle meine Clownereien entspringen dieser Erkenntnis.

_ Ideale sind das Schönste und Größte und Wertvollste im Leben - außer wenn wir versuchen, danach zu leben.

_ Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.

_ Letztlich ist alles Spaß.

_ Leute mit einem Übermaß an Würde und Macht sind letztlich noch immer zu Zielscheiben des Spotts geworden.

_ Manche sind nur ehrlich geworden, nachdem sie entdeckt haben, daß auch das sich lohnen kann.

_ Mitleid ist der erste Schritt zur Liebe.

_ Nie hält sich eine Frau für klüger, als wenn sie sagt: "Dazu sind wir Frauen viel zu dumm.

_ Ruhm hat nichts mit Popularität zu tun. Popularität hält manchmal nur von einem Klatsch zum nächsten.

_ Von einem gewissen Alter an tut auch die Freude weh.

Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk




Zitate anderer Filmemacher





Fotostrecke Charly Chaplin


Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charlys Mutter Hannah Chaplin um 1885 
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin als junger Mann im Jahr 1912
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin lächelt jeden Tag mindestens einmal
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin unterzeichnet den Gründungsvertrag vom Filmstudio United Artists 
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplins Überlebensstrategie ist Humor
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin im Film Mabel’s Busy Day (1914)
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin in seiner Rolle als Tramp im Jahr 1917
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin mit Jackie Coogan im Film The Kid
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin mit seinem Bro Churchill in Hollywood 1929
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplins besucht Deutschland im März 1931
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin chilled mit Gandhi in London im Jahr 1931
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin mit seiner Ehefrau Oona in Amsterdam (1965)
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplin (1965)
Charly Chaplin Zitate beim Familienfunk
Charly Chaplins Schweizer Domizil

Tags: Charly Chaplin Zitate, Charly Chaplin

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Funklöcher und Frequenzstörungen

Der Familien Funk hilft explizit gegen Funklöcher und Frequenzstörungen.