Sonntag, 7. September 2014

Aldous Huxley Zitate

Zitate von Aldous Huxley
Aldous Huxley Zitate
Aldous denkt nach

Aldous Leonard Huxley (1894-1963)


_ Alle Idole werden früher oder später zum Moloch, der nach Menschenopfer schreit.

_ Allzuviel Freiheit und Verantwortung empfinden viele Kinder als eine qualvolle und sogar ihre Kräfte übersteigende Belastung. Von Ausnahmen abgesehen, lieben die Kinder Sicherheit; lieben es, Halt im Rahmen unumstößlicher moralischer Gesetze und sogar Anstandsregeln zu finden.

_ Daß alle Menschen gleich sind, ist eine These, der kein vernünftiger Mensch zu normalen Zeiten je seine Zustimmung gegeben hat.

_ Das ist das Geheimnis des Glücks und der Tugend: zu lieben, was man verpflichtet ist zu tun.

_ Das Gedächtnis eines Menschen ist seine private Literatur.

_ Das Leben ist eine Kunst; um sie gut auszuführen, brauchen die Menschen nicht nur erworbene Fähigkeiten, sondern auch angeborenen Takt und Geschmack.

_ Das Vergnügen des Unwissens ist auf seine Weise genau so groß wie das Vergnügen des Wissens.

_ Den Fortschritt verdanken die Menschen den Unzufriedenen.
Aldous Huxley Zitate

_ Der Geist muß als ganzes durch das Reduktionsventil des Gehirns hindurchfließen. Was übrigbleibt, ist ein spärliches Rinnsal von Bewußtsein.

_ Der Himmel meint es manchmal gut, auch wenn er hart mit einem umzugehen scheint.

_ Der ideale Mensch ist der unabhängige Mensch. Unabhängig von seinen körperlichen Empfindungen und Begierden. Unabhängig von seinem Verlangen nach Macht und Besitz. Unabhängig von den Objekten dieser verschiedenen Wünsche. Unabhängig von seinem Zorn und Haß; unabhängig von seiner Vorliebe. Unabhängig von Reichtum, Ruhm, gesellschaftlicher Stellung. Unabhängig selbst von Wissenschaft, Kunst, spekulativem Denken, Menschenliebe.

_ Der Idealismus ist die edle Toga, die politische Herren um ihren Willen zur Macht drapieren.

_ Der inspirierende Sprecher erzeugt Begeisterung, deren Intensität nicht von der Vernünftigkeit des Gesagten abhängt oder von der Güte der verfochtenen Sache, sondern einzig von der Fähigkeit, auf erregende Weise mit Worten umzugehen.

_ Der Mensch ist eine in der Knechtschaft seiner Organe lebende Intelligenz.

_ Der Mensch von heute hat nur ein einziges wirklich neues Laster erfunden: die Geschwindigkeit.
Modern man has discovered a vice: speed.

_ Der wahre Reisende findet Langeweile eher angenehm als schmerzhaft. Sie ist das Symbol seiner Freiheit - seiner übermäßigen Freiheit.

_ Der zynische Volksmund behauptet, Liebe sei blind. In Wirklichkeit sind aber vielleicht diejenigen blind, die da nicht lieben und die daher nicht erkennen, wie schön und wie liebenswert die Welt ist.

_ Die Diktatoren werden in Zukunft nicht mit Terror und Konzentrationslagern herrschen, sondern mit Glückspillen und Zufriedenheitsspritzen.

_ Die einzigen konsequenten Menschen sind die Toten.

Aldous Huxley Zitate
"Ganz schön hart konsequent zu sein." Aldous Huxley
_ Die gesamte Wissenschaft fußt auf einem Glauben - dem Glauben an die Gültigkeit der logischen, geistigen Vorgänge, dem Glauben an die letzte Deutbarkeit der Welt, dem Glauben, daß die Gesetze des Denkens auch die Gesetze der Dinge sind.

_ Die Glückseligkeit gleicht dem Koks: Sie ist ein Nebenprodukt.

_ Die größten Triumphe der Propaganda wurden nicht durch Handeln, sondern durch Unterlassung erreicht. Groß ist die Wahrheit, größer aber, vom praktischen Gesichtspunkt, ist das Verschweigen von Wahrheit.

_ Die Güter der Ewigkeit sind nur dadurch zu haben, daß wir ein wenig von unserer Zeit aufopfern, um auf sie zu warten.

_ Die Hölle ist das Unvermögen, ein anderes Geschöpf als dasjenige zu sein, als das man sich für gewöhnlich benimmt.

_ Die Kultur ist ein dünner Firnis, der sich leicht in Alkohol auflöst.

_ Die medizinische Forschung hat so enorme Fortschritte gemacht, daß es praktisch überhaupt keine gesunden Menschen mehr gibt.

_ Die meisten menschlichen Wesen haben eine fast unbegrenzte Fähigkeit, Dinge als selbstverständlich zu betrachten.

_ Die wichtigste Lehre der Geschichte ist die, daß die Menschen nicht sehr viel aus der Geschichte lernen.

_ Ein auf breiter Basis geführter Krieg zerstört mehr als das Leben einzelner Männer und Frauen; er erschüttert das Gesamtgefüge der Sitte, des Rechts und des gegenseitigen Vertrauens, des gedankenlosen und gewohnheitsmäßigen Anstandes und der Menschenfreundlichkeit, worauf alle Formen des erträglichen sozialen Lebens aufgebaut sind.

_ Ein Denken in Prinzipien bringt ein Tun mit Maschinengewehren mit sich.

_ Ein Fanatiker ist - in psychologischen Begriffen definiert - ein Mensch, der bewußt einen geheimen Zweifel überkompensiert.

_ Eine der großen Attraktionen des Patriotismus: Er erfüllt unsere übelsten Wünsche. In der Person unserer Nation sind wir imstande, durch einen Stellvertreter zu tyrannisieren und zu betrügen. Und dies obendrein mit einem Gefühl, daß wir im Tiefsten tugendhaft sind.

_ Eine Katze, die einen Kanarienvogel gefressen hat, kann darum noch nicht singen.

_ Eine Kultur ist das Treibhaus, das es den menschlichen Fähigkeiten erlaubt, sich zu entwickeln, und zugleich das Gefängnis, das sie einengt.

_ Erfahrung ist nicht etwas, was einem Menschen geschieht. Erfahrung ist das, was ein Mensch aus dem, was mit ihm geschieht, macht.
Experience is not what happens to a man. It is what a man does with what happens to him.

_ Es gibt Leute, deren Herzen gerade in dem Grad einschrumpfen, als ihre Geldbörsen sich erweitern.

_ Es hat einen praktischen Nutzen, früh im Leben ein paar Fehler zu machen.

_ Es ist durchaus nicht dasselbe, selber die Wahrheit über sich zu wissen oder sie von einem andern hören zu müssen.

_ Es ist ein unfehlbares Zeichen der Zweitklassigkeit, wenn man alles und jeden als Werkzeug benutzt.

_ Es ist in die Macht jedes einzelnen, der lesen kann, gegeben, einen bedeutenderen Menschen aus sich zu machen, sich viele neue Lebensbereiche zu erschließen und seinem Leben Fülle, Sinn und Inhalt zu verleihen.

_ Es ist unsere Pflicht, den Mächten, die unsere Freiheit bedrohen, mit ganzer Kraft Widerstand zu leisten.

_ Es kann in unserer Welt erst besser werden, wenn die Leute einsehen lernen, daß der ehrgeizige, nach Macht strebende Mensch ebenso ekelerregend ist wie der Vielfraß oder der Geizhals.

_ Es scheint oft unglaublich, wie leichtfertig Geschichte gemacht wird.

_ Es sollte ein Verfahren geben zum Chemischreinigen und Desinfizieren von Wörtern. Liebe, Reinheit, Güte, Geist - ein Haufen Schmutzwäsche, der auf die Wäscherin wartet.

_ Feindseligkeit ist eine persönliche Unabhängigkeitserklärung.

_ Friede ist erlangte Freiheit. Freiheit und zugleich Wahrheit.

Aldous Huxley Zitate
Aldous und Kater Carl zitieren sich gerne gegenseitig
_ Gewaltloser Widerstand bedeutet nicht Nichtstun. Er bedeutet, die ungeheure Kraftanstrengung zu unternehmen, die nötig ist, um das Böse mit dem Guten zu besiegen. Diese Kraftanstrengung baut nicht auf starke Muskeln und teuflische Waffen: Sie baut auf moralische Tapferkeit, auf Selbstbeherrschung und auf das unvergessliche, zähe Bewusstsein, dass es auf Erden keinen Menschen gibt - so brutal, so persönlich feindselig er auch sei - ohne angeborenes Fundament von Güte, ohne Liebe zur Gerechtigkeit, ohne Achtung vor dem Wahren und Guten; all dies ist für jeden erreichbar, der die geeigneten Mittel verwendet.v

_ Gewohnheit verwandelt den luxuriösen Genuß in langweilig tägliche Bedürfnisse.

_ Groß ist die Wahrheit, größer jedoch - vom praktischen Gesichtspunkt - deren Verschweigen.

_ Gute Zwecke können nur durch Anwendung entsprechender Mittel erreicht werden.

_ Idealismus ist eine prächtige Toga, welche die Politiker um ihren Willen zur Macht drapieren.
Idealism is the noble toga that political gentlemen drape over their will to power.

_ In der Kunst ist Aufrichtigkeit keine Frage des Willens, sondern der Begabung.

_ In einer Welt, in der niemand etwas für nichts erhält, geben die Beruhigungsmittel für sehr wenig sehr viel.

_ Je mehr sich politische und wirtschaftliche Freiheit verringern, desto mehr pflegt die sexuelle Freiheit sich kompensatorisch auszuweiten.

_ Jede Frau, der man eine Handtasche schenkt, öffnet sofort das Portemonnaie darin.

_ Keuschheit ist die notwendige Vorbedingung jedes moralischen Lebens, das dem des Tieres überlegen ist.

_ Keuschheit ist die unatürlichste aller sexuellen Perversionen.
Chastity - the most unnatural of all the sexual perversions.

_ Kluge Menschen suchen sich selbst die Erfahrungen aus, die sie zu machen wünschen.

_ Logische Folgerungen sind die Vogelscheuchen der Dummen und die Leitsterne der Weisen.

_ Macht ist ihrem Wesen nach expansiv und läßt sich durch nichts sonst beschränken als durch andere Mächte von gleicher oder wenigstens ähnlicher Größe.

_ Mehrere Entschuldigungen sind stets weniger überzeugend als eine.

Aldous Huxley Zitate
Aldous mit seiner Frau Laura 1956
_ Mit Ruhmsucht verglichen ist reine Sinnlichkeit so gut wie harmlos. Hätte Freud recht und wäre der Geschlechtstrieb der vorherrschende, wir würden beinahe wie im Paradies leben.

_ Moderne Staaten leben von der Hand in den Mund. Und: Der Mund wird immer größer.
Modern states live from hand to mouth. But the mouth grows constantly larger.

_ Nach der Stille ist es die Musik, die das Unaussprechliche am ehesten auszudrücken vermag.
After silence, that which comes nearest to expressing the inexpressible is music.

_ Nationale Planlosigkeit in Wirtschaftsangelegenheiten ergibt internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit.

_ Nichts bewahrt uns so gründlich vor Illusionen wie ein Blick in den Spiegel.

_ Nichts verleitet so leicht zum Aufgeben wie Erfolg.

_ Nichts ist so unwissend wie die Unwissenheit der Gewißheit.
Nothing is so ignorant as the ignorance of certainty.
  
_ Noch nie waren so viele so sehr wenigen ausgeliefert.

_ Nur mittels der Wissenschaften vom Leben kann die Beschaffenheit des Lebens von Grund auf verändert werden.

_ Reisen heißt zu entdecken, daß alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken.

_ Sich im Dreck wälzen ist kein gutes Mittel, um sauber zu werden.

_ So lange die Menschen Caesaren und Napoleone verehren, werden Caesaren und Napoleone prompt auftauchen und sie unglücklich machen.
So long as men worship the Caesars and Napoleons, Caesars and Napoleons will duly arise and make them miserable.

_ Sport und Spiel können ein völliger und echter Ersatz für Krieg und Mord sein.
Sport and games can be a complete and true substitute for war and murder.

_ Tatsachen hören nicht auf zu bestehen, nur weil man sie ignoriert.
Facts do not cease to exist because they are ignored.

_ Technisch sind wir Übermenschen, moralisch sind wir noch nicht einmal Menschen - das ist das Hauptproblem der Gegenwart.

_ Es gibt nur einen Bereich im gesamten Universum, den jeder mit Sicherheit verbessern kann - sich selber.
There is only one corner of the universe you can be certain of improving, and that's your own self.

_ Unwissenheit ist meistens überwindbare Unwissenheit. Wir wissen nicht, weil wir nicht wissen wollen.

_ Viele Menschen verstehen unter Fortschritt lediglich eine Vervielfältigung ihrer Bedürfnisse und eine Verringerung ihrer Anstrengung.

_ Vielleicht ist diese Welt die Hölle eines anderen Planeten.

_ Was ist Kapital? Das, was übrigbleibt, wenn die Hauptbedürfnisse der Gesellschaft befriedigt sind.

_ Was wir denken, bestimmt das, was wir tun, und umgekehrt.

_ Wenn der Wolf für die Gefühle des Lammes Verständnis hätte, würde er vielleicht Vegetarier. Aber er hat eben kein Verständnis für sie. Er kennt nur seinen Hunger und den köstlichen Geschmack des Lammfleisches.

_ Wenn man reich ist, kann man sich den Luxus leisten, anderen zu mißfallen.

_ Wenn wenig Wissen gefährlich ist, wo ist der Mensch, der so viel hat, daß er außer Gefahr ist?
Aldous Huxley Zitate
Aldous Huxley zitiert seine Katze zu sich
_ Wer keinen Sinn in der Welt finden kann, der übersieht ihn gewöhnlich, weil es ihm aus diesem oder jenem Grunde paßt, daß die Welt sinnlos sein soll.

_ Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

_ Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.

_ Wie glücklich könnte man sein, wenn man nicht ans Glücklichsein zu denken brauchte.

_ Wie jeder Mann von Verstand und gutem Gemüt, verabscheue ich Arbeit.
Like every man of sense and good feeling, I abominate work.

_ Wir leben miteinander, wir beeinflussen uns gegenseitig und reagieren aufeinander; aber immer und unter allen Umständen sind wir einsam.

_ Wirklich genießen kann man nur Geld, das man mühsam verdient hat. Aber wenn man es mühsam verdient, hat man keine Zeit, es zu genießen.

_ Worte bilden den Faden, auf dem wir unsere Erfahrungen aufziehen.
Words form the thread on which we string our experiences.

_ Zivilisation lässt sich definieren als eine Gewohnheit, dem Einzelnen gewisse Gelegenheiten zu barbarischem Betragen vorzuenthalten.

Zitate anderer Autoren


Heiner Müller
Zitate von Georg Schramm

Karl Kraus

Aldous Huxley Zitate
Zitate von Aldous Huxley
Tags: Aldous Huxley Zitate, Zitate von Aldous Huxley, Zitate Aldous Huxley

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Funklöcher und Frequenzstörungen

Der Familien Funk hilft explizit gegen Funklöcher und Frequenzstörungen.