Sonntag, 20. Juli 2014

Udo Lindenberg Zitate

Zitate von Udo Lindenberg


_ Ich bin von Beruf Udo Lindenberg. Meinen Job gibt es nur einmal auf der Welt!
Udo Lindenberg mit seinem Panik-Orchester in der Musikhalle Hamburg © Heinrich Klaffs 1974

_ Ich wundere mich, dass ich bei meinem Lebensstil diese Zahl überhaupt erreicht habe.

_ Bei mir wollte ja mal ein Doktor an die Nebenhöhlen ran, da hab ich gesagt, nee, bloß nichts machen. Mein Sound ist doch Gold wert.

_ Man muss sich selber schon lecker finden, wenn man vor 50000 Leuten steht und sich teuer beleuchten läßt. Ich kann mich in Frauen und in Männer verlieben, aber auch in mich selbst.

_ Natürlich können Drogen die künstlerische Arbeit befeuern, das weiß man von Goethe, Freud, Bukowski und vielen anderen. Aber die haben eben auch die Regel befolgt: Im Rausch schreiben, nüchtern gegenlesen.

_ Die Leute drüben waren alle Panikexperten und hörten in ihren Partykellern schwer verbotene Panikmusik. Manche gingen dafür sogar in den Knast.

_ Ich fand es total schwachsinnig, dass wir in der DDR keine Konzerte spielen durften, dass man sich nicht kennenlernen durfte, um gemeinsam unsere Literatur und unsere Sprache zu pflegen.

_ Ich wollte ja nicht für ihn oder die SED singen, sondern für die Menschen.

_ Ich wusste immer: Irgendwann spielen wir drüben, und die Scheißmauer bleibt auch nicht ewig stehen. Die ist so was von krank, völlig absurd, geht nicht.


Zitate anderer Autoren

Udo Lindenberg Zitate
William Shakespeare

Woody Allen


Tags: Udo Lindenberg Zitate, Udo Lindenberg, Udo Lindenberg Zitat, Zitat, Zitate, Lindenberg Zitate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Funklöcher und Frequenzstörungen

Der Familien Funk hilft explizit gegen Funklöcher und Frequenzstörungen.