Montag, 5. Mai 2014

Jorge Luis Borges Zitate

Jorge Luis Borges Zitate
El Luis © Familien Funk

Jorge Luis Borges Zitate

Jorge Luis Borges Zitate (1899-1986)

_ Lesen ist Denken mit fremdem Gehirn.
 
_ Nur Vergessen ist Rache und Verzeihung zugleich.

_ Ich fühle mich wie ein sehr altes Kind, das aber immer noch neugierig ist.

_ Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. 

_ Die Arbeit des Dichters besteht nicht im Dichten, sondern in dem Aufspüren von Gründen, sie herrlich zu finden.
 
_ Eine Freundschaft zwischen zwei Männern ist ein Luxus, zwischen zwei Frauen ein Wunder.
 
_ Genau in diesem Moment sagte sich der Mann: Was gäbe ich nicht für das Glück, an deiner Seite in Island zu sein unter dem großen reglosen Tag, und das Jetzt zu teilen, wie man eine Musik teilt oder den Geschmack einer Frucht. Genau in diesem Moment war der Mann bei ihr in Island.
 
_ Spiegel und Geschlechtsverkehr gehören abgeschafft, da sie die Anzahl der Menschen erhöhen.

_ Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, / im nächsten Leben würde ich versuchen, mehr Fehler zu machen. / Ich würde nicht so perfekt sein wollen, / ich würde mich mehr entspannen. / Ich wäre ein bißchen verrückter, als ich gewesen bin, / ich würde viel weniger Dinge so ernst nehmen. / Ich würde nicht so gesund leben. / Ich würde mehr riskieren, würde mehr reisen, / Sonnenuntergänge betrachten, mehr bergsteigen, / mehr in Flüssen schwimmen. / Ich war einer dieser klugen Menschen, / die jede Minute ihres Lebens fruchtbar verbrachten. / Freilich hatte ich auch Momente der Freude. / Aber wenn ich noch einmal anfangen könnte, würde ich versuchen, nur mehr gute Augenblicke zu haben. / Falls du es noch nicht weißt, aus diesen besteht nämlich das Leben. / Nur aus Augenblicken. Vergiß nicht den jetzigen. / Wenn ich noch einmal leben könnte, / würde ich von Frühlingsbeginn an bis in den Spätherbst hinein barfuß gehen. / Und ich würde mehr mit Kindern spielen, / wenn ich das Leben noch vor mir hätte. / Aber sehen Sie - ich bin 85 Jahre alt und weiß, / daß ich bald sterben werde.

_ Zeit ist die Substanz, aus der ich bestehe, Zeit ist ein Fluß, der mich mitreißt, doch ich bin der Fluß. Zeit ist ein Tiger, der mich auseinanderreißt, doch ich bin der Tiger. Zeit ist ein Feuer, das mich verzehrt, doch ich bin das Feuer.
 Jorge Luis Borges Zitate


Tags: Zitate, Jorge Luis Borges Zitate, Jorge Luis Borges

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Funklöcher und Frequenzstörungen

Der Familien Funk hilft explizit gegen Funklöcher und Frequenzstörungen.