Montag, 10. März 2014

Tag der Kinderbetreuung

Tag der Kinderbetreuung

Dank einer groß angelegten Initiative aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft gibt es seid 2011 den offiziellen Tag der Kinderbetreuung. Dieser Aktionstag will dazu beitragen allen Kinderbetreuern einen höheren gesellschaftlichen Stellenwert zu geben. 

Tag der Kinderbetreuung © Peter Gärtner

Wunsch und Realität


In der Politik hat sich einiges bewegt in den letzten Jahren und dies sowohl zum Guten, als auch zum Schlechten. Der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz wurde eingeführt, zwar mit starken Geburtsschwierigkeiten, doch eine gute Sache ist er in jedem Fall. Aber auch sehr offenkundige Fehlentwicklungen und Probleme von Betreuern erscheinen immer öfter in den Medien. Als extremes Beispiel seien hier die finanziellen Schwierigkeiten selbstständig arbeitender Hebammen genannt, die im wörtlichen Sinne, die Kinderbetreuung der ersten Stunde leisten.

So ist es ein guter weiterer Schritt, zumindest mit einem symbolischen Akt, allen Hebammen, Erziehern, Tagesmüttern und Tagesvätern, Lehrern, Eltern und allen anderen Kinderbetreuern einen eigenen Ehrentag zu widmen. Der Familien Funk unterstützt dies sehr und fordert alle anderen Medientreibenden dazu auf, den Tag der Kinderbetreuung weiter in das gesellschaftliche Bewusstsein zu bringen.

Wann wird der Tag der Kinderbetreuung gefeiert?


Der Tag der Kinderbetreuung findet offiziell immer am darauffolgenden Montag nach dem Muttertag bzw. dem Elterntag statt.

Internet-Seite: Tag der Kinderbetreuung

Auch das Berliner Bündnis für Familie unterstützt den Tag der Kinderbetreuung.

Weitere wichtige Ehrentage




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Funklöcher und Frequenzstörungen

Der Familien Funk hilft explizit gegen Funklöcher und Frequenzstörungen.