Montag, 7. Oktober 2013

charlotte-haunhorst.de

Charlotte weiß mehr als sie verrät
Wer in drei Teufels Namen ist Charlotte Haunhorst? 1988 in Berlin geboren, im niedersächsischen Nirgendwo aufgewachsen, hat sie nach einigen journalistische Zwischenstopps u.a. beim Spiegel, der Süddeutschen und dem Weser Kurier, beschlossen, ihren eigene Blog ins Leben zu rufen. Worum geht es in ihrem Blog und warum ist ihr Blog einzigartig im Familien-Blogverzeichnis vom Familien Funk?

 

Generationsübergreifender Wissenstransfer


Charlotte hat selber noch keine Familie gegründet und so ist ihr Blog auch kein typischer Mama-Blog oder dergleichen. Vielmehr geht es in ihrem Blog einzig und allein um ihren Großvater und um das gemeinsame Erkunden der digitalen Phänomene des Internets bzw. der modernen Medienrezeption. Themen wie bspw. der erste Tweet vom Opa oder anfängliche Anzeichen einer Facebook-Eifersucht auf Grund von Opas Social Media Kompetenz, schenken auf humorvolle Weise ein kurioses Gemisch einer transgenerativen Gefühlssymbiose.

Nicht nur die Texte auch die gezeigten Bilder sprechen Bände und gewähren einen spannenden Einblick in die Familiengeschichte der Haunhorsts. Der Familien Funk sagt Danke für die gute Unterhaltung und wünscht sich mehr davon!

Besucht Charlotte und ihren Blog unter: charlotte-haunhorst.de

Interessiert an Oma-Blogs

Opa Gottfried in seinem Element

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Funklöcher und Frequenzstörungen

Der Familien Funk hilft explizit gegen Funklöcher und Frequenzstörungen.